Home | Bündnis | Aktionen | Runder Tisch | Die Münchner Kampagne | Texte | Links

Selbstverständnis / Was ist der Runde Tisch:

Im Rahmen der 'Münchner Kampagne gegen Männergewalt an Frauen und Mädchen/Jungen' entstand ein 'Runder Tisch gegen Männergewalt', an dem Vertreterinnen und Vertreter von Justiz, Polizei, Sozialreferat, Frauenhäusern, Beratungsstellen und Projekten sich regelmäßig treffen.

Ziele des Runden Tisches:
  • die Sicherheit von Frauen, Mädchen/Jungen und Schutz vor Männergewalt verbessern
  • das örtliche Unterstützungssystem für Frauen, Mädchen/Jungen mit Gewalterfahrungen optimieren
  • die Täter konsequenter in Verantwortung nehmen
(Als Selbstverpflichtung der Beteiligten gemeinsam entwickelt bei der ersten Sitzung des Runden Tisches am 20.5.1998 im Deutschen Jugendinstitut)

Der Runde Tisch gegen Männergewalt hat sich in München als viel versprechender innovativer Ansatz in der Zusammenarbeit auf der lokalen Ebene etabliert und wird immer gut besucht. Die Atmosphäre ist gekennzeichnet von Veränderungswillen, Bereitschaft im Dialog umsetzbare Verbesserungen für die Praxis im Umgang mit Männergewalt, mit den Tätern und vor allem den von Männergewalt betroffenen Frauen, Mädchen und auch Jungen zu finden im Sinne der oben erläuterten Ziele.
Impressum